Lesepatenprojekt I
Homepage

OSZ Bürowirtschaft und Verwaltung

Homepage

 

 

 

Lesepaten für die Mercator-Grundschule: Die Vorgeschichte

Auf Anregung ihrer Klassenlehrerin Frau Kleinschmitt hat die Klasse MI 33 im August 2005 ein Lesepatenprojekt ins Leben gerufen. Die Schüler des Ausbildungsganges Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (FaMI) arbeiten im Rahmen ihres MI-Unterrichtes hier am OSZ an diesem Projekt. Einmal in der Woche lesen die angehenden FaMIs gemeinsam mit den Schülern der Klassenstufen 4-6 der Mercator-Grundschule mit dem Ziel, bei den Kindern Interesse an Büchern zu wecken, ihre Fantasie anzuregen und den Wortschatz zu verbessern. Jedem Lesepaten wurden 1-2 Kinder zugeteilt, die er über die gesamte Dauer des Projekts begleitet. Dazu recherchiert eine Gruppe von Leserbetreuern im Vorfeld nach geeigneten Büchern oder Comics.

Für Interessierte werden zudem in Abständen von Mitarbeitern der Öffentlichkeitsarbeit kleine Berichte veröffentlicht, die über das Vorankommen der Schüler und Veranstaltungen informieren. Um das Lesepatenprojekt zu finanzieren, bemüht sich eine andere Gruppe darum, Sponsoren zu finden. Mit den zur Verfügung gestellten Mitteln können benötigte Materialien, neue Bücher, Fortbildungsmaßnahmen für die Vorleser oder kleine Aufmerksamkeiten für die Grundschüler besorgt werden.

Wenn Sie die Lesepaten und vor allem die Grundschüler unterstützen wollen, können Sie sich an folgende E-Mail-Adressen wenden: E-Mail: Fr. Kleinschmitt oder E-Mail Fr. ZIck

31.07.2014
________________________________________

Aktuelle Berichte und Informationen finden Sie im Lesepaten-Blog dder Klassen MI 123, MI 133 und MI 143 und der MI 122, MI 132 und MI 142.

 

 


[trainee.IN.europe] [Jugend debattiert] [KZ-Außenlager] [Lesepatenprojekt I] [Lesepatenprojekt II]