Gymnasiale Oberstufe
Homepage

OSZ Bürowirtschaft und Verwaltung

Homepage

left_top

right_top

Abitur an der Louise-Schroeder-Schule

Wie an jedem Gymnasium erwerben Sie auch bei uns an der Louise-Schroeder-Schule mit dem Abitur die Allgemeine Hochschulreife, Sie können damit später jede Fachrichtung an jeder Universität oder Hochschule in Deutschland und im europäischen Ausland studieren.

Unsere Besonderheit: Wir als berufliches Gymnasium geben Ihnen zusätzlich zu der Allgemeinbildung einen Einblick in das Berufsleben -  zum einen durch die Fächer Wirtschaft, Recht und Controlling, die über den Standardlehrplan der Gymnasien hinaus gehen, zum anderen durch unsere vielfältigen Kooperationen und den guten Kontakten zu den unterschiedlichsten Unternehmen und Institutionen.

Sie erwerben dadurch die Fähigkeit gesellschaftliche und politische Entwicklungen durch Kenntnis der wirtschaftlichen, politischen und rechtlichen Bedingungen einschätzen und beurteilen zu können.

Zusätzlich profitieren Sie davon, dass einige unserer ehemaligen Absolventen, die sich zum Beispiel selbstständig gemacht haben und jetzt ein Unternehmen leiten oder Karrieren in Institutionen und Unternehmen angestrebt haben, Sie bei der Karriereplanung und Bewerbungen beraten.

Mit dem Abitur an der Louise-Schroeder-Schule erleichtern Sie Ihren Einstieg in ein wirtschaftliches, juristisches oder staatswissenschaftliches Studium und: sie sichern sich einen Vorsprung in den Auswahlgesprächen zu einem Ausbildungsplatz!

 

Aufbau der gymnasialen Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe umfasst die Einführungsphase (Jahrgangsstufe 11) und die Kursphase (Qualifikationsphase, Jahrgangsstufen 12 und 13), an deren Ende die Abiturprüfung abgelegt wird.

 

Unser Profil: Gesellschaftswissenschaften

Die Gesellschaftswissenschaften umfassen die Fächer Wirtschaft, Recht und Politik. Grundkurse in Informatik und Controlling ergänzen das Profil.

Die zunehmende globale Verflechtung von Politik, Recht, Wirtschaft und Kultur über Landesgrenzen hinaus („Globalisierung“) ist eine der großen gesellschaftlichen Umwälzungen unserer Zeit.

Grundlagenwissen in den Bereichen Wirtschaft, Recht und Politik ist eine Voraussetzung dafür, diese aktuellen Entwicklungen zu verstehen und zu beurteilen. In unserem Profil lernen Sie die neuen gesellschaftlichen Entwicklungen kennen und analysieren sie aus wirtschaftlicher, rechtlicher und politischer Perspektive.

Ein wesentliches Element der gesellschaftlichen Veränderung ist auch die „digitale Revolution“. In dem Fach Informatik lernen Sie die technischen Grundlagen zum Beispiel von Suchmaschinen und sozialen Plattformen im Internet zu verstehen, erfahren wie Datenbanken funktionieren und bekommen Einblicke in verschiedene Programmiersprachen sowie in Anwendungen wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationsprogramme: Wichtiges Grundlagenwissen, auch für den Berufseinstieg.

Das Fach Controlling führt Sie in das Reich der Finanzzahlen. Wie lese ich eine Bilanz, was ist eine Gewinn- und Verlustrechnung, was ist der Cash Flow? Grundlagen in diesem Gebiet ermöglichen Ihnen Blicke hinter die Kulissen von Unternehmen und Organisationen und Sie bekommen das Handwerkszeug, deren Entscheidungen zu beurteilen.

Insgesamt werden Sie Kompetenzen aufbauen, die in der Zukunft noch mehr als bereits heute gefragt sein werden. Auch die Universitäten beginnen bereits damit neue Studiengänge zu entwickeln, die diese drei Fächer umfassen.

 

Aufnahmebedingungen

Die Aufnahmebedingungen unterscheiden sich, je nachdem, welche Schule Sie bisher besucht und welchen Abschluss Sie bisher erreicht haben:

  • Gymnasium

    Für Schülerinnen und Schüler der Gymnasien: 

    • Sie haben den MSA bestanden.
    • Sie wurden in die gymnasiale Oberstufe versetzt.
  • Integrierte Sekundarschule

    Für Schülerinnen und Schüler der Sekundarschulen:

    • Sie haben den MSA bestanden.
    • Sie haben mindestens drei Fächer des leistungsdifferenzierten Unterrichts auf dem E-Niveau besucht.
    • Sie haben mindestens zwei der Fächer Deutsch, Mathematik und erste Fremdsprache auf dem E-Niveau besucht.
    • In Ihrem Jahrgangszeugnis der 10. Klasse haben Sie folgende Leistungen erreicht:
      • Ihre Noten in drei Fächern, die auf dem E-Niveau unterrichtet wurden, sind befriedigend oder besser, zwei Fächer davon müssen Deutsch, Englisch oder Mathematik sein
      • in allen Fächern haben Sie einen Notendurchschnitt von 3,0 erreicht und
        nur ein Fach wurde mit mangelhaft bewertet.
         
  • Berufsfachschule

    Für Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule:

    • In allen Fächern des Zeugnisses des mittleren Schulabschlusses müssen Sie einen Durchschnitt von 3,0 oder besser erreicht haben.
    • In den Fächern Deutsch, Mathematik und erste Fremdsprache müssen Sie mindestens befriedigende Leistungen erreicht haben.
    • Die Summe Ihrer Noten in den Fächern Deutsch, Mathematik und erste Fremdsprache darf nicht größer als sechs sein.
    • In den anderen Fächern dürfen Ihre Noten nicht schlechter als ausreichend sein.
    • Die Noten der Fächer Musik, bildende Kunst, Sport und Textverarbeitung bleiben in Bezug auf die oben genannten Regelungen unberücksichtigt.

     

 

Aktuelle Informationen und Termine

Anmeldung und Information

Louise-Schroeder-Schule
OSZ Bürowirtschaft und Verwaltung
Abteilung IV - Gymnasiale Oberstufe
Lippstädter Straße 9 - 11
12207 Berlin-Lichterfelde


Sekretariat der Abteilung IV:
Frau Bernecker
Zimmer 1.3.16

Abteilungsleiterin: Frau Reitz

Telefon 90172-541
Fax       90172-549

E-Mail Berufliches Gymnasium

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
07:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Ferien: Nur nach telefonischer Vereinbarung mit dem Abteilungssekretariat


Schüler(innen) unserer Kooperationsschulen:
Bitte schicken Sie die Anmeldeunterlagen per Post an das Sekretariat.

Schüler(innen) anderer Schulen:
Bitte vereinbaren Sie im Sekretariat einen Termin für die Aufnahme.

Anmeldeunterlagen

  • Leitbogen
  • Fotokopie des letzten Zeugnisses
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Lichtbild
  • Fotokopie der Geburtsurkunde
  • Besuchsberechtigung, ausgestellt von der bisher besuchten Schule, (gilt nur für Schüler der Realschule oder der Hauptschule


    DOWNLOAD


Unterrichtszeiten

Der Unterricht findet in der Regel in Blockform statt. Ein Block umfasst  zwei Stunden.
1. Block 08:15 - 09:45 Uhr

2. Block 10:05 - 11:35 Uhr

3. Block 12:05 - 13:35 Uhr

4. Block 13:55 - 15:25 Uhr


 

left_bottom

right_bottom


[Berufsschule] [FA Mediendienste] [Berufsfachschule] [Berufsoberschule] [Fachoberschule] [Gymnasium]